Landesmitgliederversammlung

Die Landesmitgliederversammlung tritt einmal jährlich auf Einladung des Landesvorstandes oder auf Antrag von einem Viertel der stimmberechtigten Mitglieder zusammen. Aufgabe der Landesmitgliederversammlung sind:

  • Berufung von Arbeitskreisen
  • Beschlussfassung über grundsätzliche Angelegenheiten des Landjugendverbandes
  • Änderung der Satzung
  • Entgegennahme des Geschäftsberichtes
  • Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung
  • Wahl des Landesvorstandes
  • Festlegung des Verbandsbeitrages

 

Die Landesmitgliederversammlung besteht aus:

  • Landesvorstand
  • Vertretern der Ortsgruppe

Die Landesmitgliederversammlung findet im Rahmen der Delegiertentagung des Landjugendverbandes RheinhessenPfalz statt. Diese findet jedes Jahr Anfang des Jahres (Januar/Febrruar) statt und erstreckt sich über ein Wochenende. Zum einen gibt es dort die Gelegenheit sich mit anderen Ortsgruppen auszutauschen und diese kennen zu lernen. Am ersten Tag stehen verschiedene Workshops auf dem Programm. Abends folgt die große Landjugend-Party. Gelegenheit sich noch näher kennen zu lernen, zu tanzen, ein Gläschen zusammen zu trinken und einfach Spaß zu haben.

Am Sonntag findet dann die Landesmitgliederversammlung statt. Jede Ortsgruppe hat je 20 angefangene Mitglieder eine Stimme dort und kann somit die Geschicke unseres Landesverbandes im nächsten Jahr aktiv mitgestalten.

In der Versammlung selbst wird der Geschäftsbericht des letzten Jahres offen gelegt. Landesvorstand, verschiedene Gremien und Arbeitskreise berichten über ihre Aktivitäten im abgelaufenen Jahr (Tätigkeitsbericht) und alle zwei Jahre wird der neue Landesvorstand gewählt. Hier entscheiden die Delegierten der Ortsgruppe wer den Verband nach außen hin vertreten und sich für die Belange der Landjugendlichen einsetzten soll. Kandidieren für den Landesvorstand kann jedes Mitglied im Landjugendverband RheinhessenPfalz. Wer einen Einblick in die Arbeit bekommen will kann sich gerne an Anja und Wolfgang auf der Geschäftstelle wenden.

Darüber hinaus ist die Landesmitgliederversammlung eine Plattform für die Mitglieder um über Erfahrungen aus der Ortsgruppe zu berichten. Hier können Beschwerden aber natürlich auch Lob an den Landesvorstand ausgesprochen werden. Gegen Ende der Mitgliederversammlung hat jede Ortsgruppe die Möglichkeit auf Ihre persönlichen Höhepunkte des anstehenden Jahres aufmerksam zu machen. Sei es das Scheunenfest, diverse Weinfeste, der Sommerausflug oder aber ein besonderer Punkt im wöchentlichen Programm der Ortsgruppe.

Die Delegiertentagung ist jedes Jahr ein erlebnisreiches Wochenende mit einem Mix aus interessanten Informationen, viel Spaß und kunterbuntem Austausch. Vielleicht bis auch du im nächsten Jahr als Delegierte Deiner Ortsgruppe dabei.