Landjugend News

14.04.2016 16:17
Nahe-Exkursion

Bildrechte: Sebastian Michel

Anfang April machten sich 20 junge Winzer und Winzerinnen aus dem schönen Rheinhessen auf den Weg an die Nahe. Bereits am gemeinsamen Treffpunkt wurde die Züchtung der Scheurebe vor einhundert Jahren mit einem Gläschen Scheu feinherb begossen und verdrängte somit den Geschmack der Zahnpasta am Morgen. Als ersten Betrieb besuchten wir das Weingut der ehemaligen deutschen Weinkönigin Nadine Poss in Windsheim. Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir mit einer Führung durch die Betriebsgebäude. Anschließend durften wir in der modernen Vinothek, die den Architekturpreis 2013 gewann, die Weine verkosten. Nach unzähligen Burgundern verschiedener Jahrgänge gab es zum Abschluss noch eine kurze Führung im historischen Keller der Vinothek, einer ehemaligen "Villa Rustica". Langsam aber sicher machte sich Hunger breit. Nach kurzer Fahrt und einem noch kürzeren Fußmarsch aufgrund des Naturschutzgebietes erreichten wir unsere nächste Station, den 29 Meter hohen Heimbergturm bei Schlossböckelheim. Am Fuße des Turmes wurde nun mit Weck, Worscht und Woi die Aussicht der mittleren Nahe genossen. Nach einem kurzen Verdauungsspaziergang auf den Turm holte uns Harald Hexamer vom Weingut Hexamer ab und führte uns in seine Weinberge "In den Felsen". Da staunten die Rheinhessen nicht schlecht, als sie vor den 70% steilen Weinbergen standen. Plötzlich freuten sich wieder alle auf die Arbeit zu Hause in ihren Direktzuganlagen. Sehr erstaunt waren alle, nachdem Harald Hexamer uns die Vielfältigkeit der in unmittelbarer Nähe vorkommenden Böden erläuterte: Vom Vulkangestein über Quarz bis hin zum Porphyr. Diese Unterschiede waren nicht nur deutlich auf der Erdoberfläche erkennbar, sondern auch ausdrucksstark in den Weinen wiederzufinden. Nach einer sehr interessanten und ausführlichen Weinverkostung ging es weiter zu unserer letzten größeren Station: Weingut Emrich-Schönleber in Monzingen. Begrüßt wurden wir von Werner Schönleber, Seniorchef des Hauses, der mittlerweile für den Außenbetrieb zuständig ist. Während einer kleinen Führung durch den Keller vermittelte er uns Details über Werdegang, Betriebsstruktur und Philosophie des Weingutes. Anschließend durften wir in der modernen Vinothek Platz nehmen und die Kollektion des Gutes probieren.

Zum Abschluss durfte natürlich ein deftiges Essen nicht fehlen, welches im Restaurant Hehner-Kiltz in Waldöckelheim auf uns wartete. Danach ging es noch spontan in die neu erbaute Vinothek des benachbarten Weingut Funck-Schowalter. Auch hier blieben natürlich die Gläser nicht trocken.

Somit beendeten wir den Tag mit einer sehr interessanten Auswahl von letztendlich vier Betrieben entlang der gesamten Nahe und nehmen sehr viele Erfahrungen, Eindrücke und interessante Gespräche mit.

Landjugend RheinhessenPfalz


Die nächsten Termine...

19. Januar - 23. Januar
IGW-Fahrt

25. Januar
Jung.Wein.Nacht

29. Januar
Weinrecht-Stammtisch

06. Februar
Jugend.Macht.Rente

24. Februar - 25. Februar
LaJu-Gipfel 2018

26. März - 29. März
BerufsOrientierungsSeminar

[weitere Termine]