LandNews

18.04.2017 15:19
Deutsche Landjugendakademie in RheinhessenPfalz

Vom 8. bis 9. April trafen sich eine Gruppe Landjugendliche der Landesverbände RheinhessenPfalz und Rheinland-Nassau zu einer Veranstaltung der Deutschen LandjugendAkademie. Das Qualifizierungsmodul zum Thema „Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ stand unter dem Motto „Tatort Verbandskommunikation“.

16 Mitglieder der Landjugend waren angereist, um die Kommunikation verbandsübergreifend zu verbessern. Theorieeinheiten konnten stets durch Praxiseinheiten weiter vertieft und geübt werden. Zielgruppendefinition, rechtmäßige Nutzung von Bildern und das Verfassen von Pressemeldungen wurden thematisiert. Der Umgang mit den neuen Medien, vor allem eine gelungene Kommunikation im Internet und auf Facebook, stand ganz oben auf der Agenda des Moduls. Diese Themen trafen das Interesse aller Teilnehmer.

Die Referentin Dr. Michaela Naumann (everybody´s public) vermittelte den motivierten TeilnehmerInnen die Inhalte im „Kriminal-Jargon“ höchst interessant und ansehnlich. In diesem Sinne wurden sich Gedanken über Täter, Opfer Tatort und Tatwerkzeug gemacht.

Auch der Spaß auf dem SAATGUT auf dem Schneebergerhof in Gerbach kam nicht zu kurz. Dazu trug der Pool an der Location bei.

 

 


GruppenNews

Neuer Vorstand in Mußbach-Gimmeldingen gewählt

Maximilian Sander wurde im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden der Landjugend Ortsgruppe Mußbach-Gimmeldingen gewählt. Der zweite Vorsitzende, Andreas Forberger, wurde...

[mehr]

AgrarNews

Raritätenweinprobe

Ein Blick in die Vergangenheit - JungwinzerInnen probierten gereifte Schätze aus dem Keller

[mehr]