Landjugend News

17.02.2006 11:25
Junge Weine und Junge Winzer mal anders

Von: Wolfgang Kleemann

Jung.Wein.Nacht bei den Agrartagen Niederolm zieht Jungwinzer an

„Es hat funktioniert!“ Mit Begeisterung überblickt Andreas Roll, Vorstandsmitglied der Landjugend RheinhessenPfalz und Leiter des Arbeitskreises Weinbau der Landjugend den mit jungen Winzern gefüllten Jugendkeller der Eckes-Halle in Niederolm.

208 Jungwinzerinnen und Jungwinzer aus ganz Rheinhessen waren am letzten Abend der Rheinhessischen Agrar- und Weinbautage der Einladung zur Jung.Wein.Nacht gefolgt und vergnügten sich bei Weinen des Jahrgangs 2005, Glühwein, Würstchen und Musik.

Das Vorstandsteam des Arbeitskreises Weinbau um Andreas Roll hatte sich bestens auf dieses Weinevent vorbereitet: Jungweine wurden ausgesucht, Glühwein gekocht, Würstchen und Brötchen bestellt, der Veranstaltungsort dekoriert. Bei Minusgraden füllte sich der Jugendkeller der Eckes-Halle, und viele Besucher der Niederolmer Agrar- und Weinbautage nutzten die Gelegenheit, den Abend bei den Jugnwinzern der Landjugend zu verbringen.

Die Idee zu dieser Veranstaltung wurde gemeinsam mit Norbert Breyer und Theo Jung vom DLR Oppenheim anlässlich der Abschlussbesprechung zum Berufswettbewerb Weinbau im vergangenen Jahr geboren. „Die Zusammenarbeit von Landjugend und Weinbauschule anlässlich des Berufswettbewerbes hat viel Spaß gemacht – was lag da näher, als über eine weitere Veranstaltung nachzudenken, die man gemeinsam gestalten könnte“, erinnert sich Theo Jung vom DLR in Oppenheim. Schnell war klar, dass die Agrar- und Weinbautage der richtige Anlaß wären, um sich erneut gemeinsam zu engagieren. Bisher gab es dort noch keine Veranstaltung, welche sich direkt an die Jungwinzer richtete. Und so organisierten Norbert Breyer vom DLR und Andreas Roll von der Landjugend federführend mit ihren Teams die Jung.Wein.Party.

Im Eintritt von 5 Euro waren Glühwein und Musik inbegriffen. Der Clou: Zu jeder vollen Stunde präsentierten die Jungwinzer einen interessanten Wein des Jahrgangs 2005 und schenkten ihn zum Verkosten an die Besucherinnen und Besucher aus.

Bis früh in den Morgen wurde gefeiert und verkostet – eine Veranstaltung, die sicherlich nicht nur dieses eine Mal stattgefunden hat.

Dank geht an alle Organisatoren und Helferinnen und Helfer, die sich von der frostigen Nacht nicht abhalten liessen!

 


Die nächsten Termine...

12. Dezember
Jungweinprobe des Arbeitskreis Weinbau Pfalz

15. Dezember
Frist: Abgabe Teilnehmerlisten

15. Dezember
Wilgartswieser Adventstreff

22. Dezember
Winterglühen Guntersblum

22. Dezember
Wilgartswieser Adventstreff

30. Dezember
Nachtwanderung Edesheim

05. Januar
Neujahrsrock Landjugend Heuchelheim-Klingen

12. Januar - 13. Januar
LaJu- Gipfel

15. Januar
Frist: Abgabe Teilnehmerlisten

18. Januar - 22. Januar
IGW

[weitere Termine]