Landjugend News

13.09.2016 18:04
Neue Design-Profis?!

Auf dem zweitägigen Scribus Workshop lernten Landjugendliche das Layoutprogramm näher kennen.

Flyer, Preislisten, Weinetiketten, die Mitgliederzeitschrift eLJott, Plakate, Anmeldeformulare,… Es gibt viele verschiedene Varianten wie man das Layoutprogramm Scribus einsetzen kann. Bei einem zweitägigen Workshop lernten Landjugendliche mit dieser Software umzugehen. 

Am ersten Tag wurden Grundlagen vermittelt: Wie wird ein Dokument mit unterschiedlichen Einstellungen erstellt? Wie wird eine Schmuckfarbe in eine Prozessfarbe umgewandelt? Welche Größen sollten Schriften mindestens haben? Mit viel Geduld und medienpädagogischem Wissen erklärte Philipp Schumacher vom Institut für Medien und Pädagogik die Tricks und Kniffe von Scribus. Sogar Medienmuffel, die einen Computer eher beschimpfen als benutzen, konnte so Zugang zu dem Programm finden. So erfuhren die Teilnehmer, dass ein Absatzstil nichts mit der Fabrikation von Schuhen zu tun hat, sondern eine selbst konfigurierte Schablone für einen Textabsatz ist J.

Über das Layout wurde dann am zweiten Seminartag gesprochen. Wo schaut der Leser zuerst hin? Wo sollte der Focus liegen? waren nur zwei der vielen Fragen, die beantwortet wurden. Zusätzlich wurde den Teilnehmern hilfreiche Nachschlageseiten zur optimalen Farbabstimmung und zur Wahl der Schriftarten an die Hand gegeben.  Natürlich hatten die Landjugendlichen auch Zeit, die erlernten Informationen in die Tat umzusetzen. Dabei entstanden Flyer, Preislisten, Roll-Ups und natürlich gestaltete Texte.

Die Landjugend RheinhessenPfalz dankt Philipp Schumacher sehr herzlich, der den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite stand und ihnen viele hilfreiche Tipps an die Hand gab.

 


Die nächsten Termine...

19. Januar - 23. Januar
IGW-Fahrt

25. Januar
Jung.Wein.Nacht

29. Januar
Weinrecht-Stammtisch

06. Februar
Jugend.Macht.Rente

24. Februar - 25. Februar
LaJu-Gipfel 2018

26. März - 29. März
BerufsOrientierungsSeminar

[weitere Termine]