LandNews

09.10.2017 13:36
Tanja Huber ist neue Arbeitskreisleiterin JungwinzerInnen Pfalz

Anfang September traf sich der Arbeitskreis JungwinzerInnen Pfalz der Landjugend RheinhessenPfalz, um sich für die Zukunft neu aufzustellen. Trotz bereits angelaufener Weinlese waren viele NachwuchswinzerInnen der Einladung gefolgt und wählten Tanja Huber, Winzermeisterin aus Herxheim am Berg und ehemalige Weinprinzessin der Pfalz und in Herxheim, zur neuen Arbeitskreisleiterin. Der bisherige Arbeitskreisleiter Henrik Schweder trat von seinem Amt zurück, um sich nach seinem jahrelangen Engagement bei der Landjugend auf Landes- und Bundesebene verstärkt auf die Arbeit im eigenen Weingut konzentrieren zu können.

Zu Gast bei der Sitzung war auch der neue Präsident des Weinbauverbandes Pfalz, Reinhold Hörner aus Hochstadt, der früher selbst Leiter des Arbeitskreises war. Nach einem Vortrag zu aktuellen Themen der Weinbaupolitik, berichtete Hörner aus seiner aktiven Zeit bei der Landjugend, mit der er viele tolle Erlebnisse verbindet. Gerade der alle zwei Jahre stattfindende Berufswettbewerb sowie der Weinausschank auf der Grünen Woche sind dem Weinbaupräsidenten aus seiner Jugendzeit sehr positiv in Erinnerung geblieben.

Gemeinsam mit ihrem Leitungsteam, bestehend aus Annalena Götz und Eric Stenger, freut sich die neue Arbeitskreisleiterin auf ihre Aufgaben und möchte für die JungwinzerInnen der Pfalz eine junge und moderne Plattform schaffen, um sich auszutauschen und gemeinsame Projekte anzuschieben. Bereits in Planung befindet sich eine Herbstparty und beim Weinausschank auf der Grünen Woche  2018 in Berlin werden die JungwinzerInnen der Pfalz ihre Weine bei der Landjugendfete und dem Landjugendball präsentieren. Interessierte Jungwinzerinnen und Jungwinzer, die den Weinbau in der Pfalz voranbringen möchten, können sich aktiv in den Arbeitskreis mit einbringen. Wer dabei sein möchte wendet sich entweder direkt an Tanja Huber oder schreibt eine Mail an info(at)lj-rheinhessenpfalz.de.  


GruppenNews

Neuer Vorstand in Mußbach-Gimmeldingen gewählt

Maximilian Sander wurde im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden der Landjugend Ortsgruppe Mußbach-Gimmeldingen gewählt. Der zweite Vorsitzende, Andreas Forberger, wurde...

[mehr]

AgrarNews

Die neue Düngeverordnung

- Was kommt auf uns zu?

[mehr]