Landjugend News

26.09.2016 13:58
„Zieh dir deinen Nachwuchs“

Landjugend-Aktion auf der Delegiertentagung des BWV

Die Landjugend RheinhessenPfalz ließ sich für die Delegiertentagung des Bauern- und Winzerverbandes  Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV) eine ganz besondere Aktion einfallen. So hieß es am 12. September 2016 in Bad Dürkheim „Zieh dir deinen Nachwuchs“. Nicht nur aufgrund ihres Ausmaßes mit mehreren Metern Karottenbeeten, zog die Aktion das Interesse der Delegierten auf sich. Spätestens bei der Begrüßung durch die Landjugendlichen mit den Worten „Hallo, hier können Sie sich Ihren Nachwuchs ziehen“ wurden die Delegierten auf die Landjugend-Aktion aufmerksam.
So durften die Vertreter des Berufsstandes und zahlreiche Ehrengäste, darunter BWV-Präsident Eberhard Hartelt und der rheinland-pfälzische Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Dr. Volker Wissing, eine Karotte aus den Karottenbeeten ziehen, an denen Zettel mit Zitaten befestigt waren. Diese thematisierten die Jugendarbeit und forderten zum Nachdenken auf. Sprüche wie „Wenn die Jugend erkaltet, klappert die Welt mit den Zähnen.“ von Georges Bernanos veranschaulichten, dass der Nachwuchs Unterstützung für eine erfolgreiche Zukunft braucht. Der derzeit aktiven Generation sollte durch die Aktion bewusst gemacht werden, dass sie es selbst in der Hand hat, was „nachwächst“.
In seinem Grußwort an die Delegierten betonte der Landjugendvorsitzende Martin Fischborn, dass die Landjugend sich nicht nur für junge Winzer und Landwirte, sondern für alle auf dem Land lebenden Jugendlichen einsetzt und sich als deren Sprachrohr sieht. Bei seinem Rückblick auf die Aktionen der Landjugend im vergangenen Jahr sprach er die Grüne Woche Rheinland-Pfalz an, deren Eröffnungsveranstaltung von der Landjugend RheinhessenPfalz durchgeführt wurde. Der Landjugend liege die Unterstützung der Aus- und Weiterbildung in den Grünen Berufen besonders am Herzen, aber es gebe in diesem Bereich noch viel zu tun. Vor diesem Hintergrund sprach er auch die schlechte Personalsituation an den Dienstleistungszentren Ländlicher Raum an.
Der Landjugendvorsitzende richtete an Minister Dr. Wissing den Wunsch, den Agrar- und Ausbildungsgipfel zukünftig auch in den neuen Strukturen des zuständigen Ministeriums weiter zu führen. Das Format war 2015 durch das damalige Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten ins Leben gerufen worden und soll als Möglichkeit dienen, Flüchtlinge in den Grünen Arbeitsmarkt zu integrieren und die bürokratischen Hürden dieser Integration nachhaltig zu reduzieren. Eine weitere der zahlreichen Aktivitäten 2015 war die Durchführung des Berufswettbewerbes, insbesondere des Bundesfinales im Weinbau. Auch vor der Landtagswahl 2016 war die Landjugend RheinhessenPfalz aktiv. Sie entwickelte innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Landjugendverbände Rheinland-Pfalz Wahlprüfsteine, die auf einer Podiumsdiskussion durch die Vertreter der Parteien beantwortet wurden. Zudem konnte der Dialog mit den Verbrauchern durch die öffentlichkeitswirksame Aktion „Erntekrone binden“ in der Mainzer Innenstadt gestärkt werden. Dort wurde die Erntekrone, welche im Oktober 2016 dem rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerium übergeben wird, unter den Augen und mit Hilfe von Mainzer Bürgern vor Ort erfolgreich gebunden. Zum Schluss würdigte Fischborn die Arbeit der vielen aktiven Landjugendlichen und ehrenamtlich Tätigen, für die er sich noch mehr Unterstützung wünschte. So regte er an, sie schon frühzeitig mit in die Gremien des BWV zu integrieren, um auch dort den Nachwuchs zu sichern.
Text und Bilder: Landjugend RheinhessenPfalz


Die nächsten Termine...

20. Juli - 22. Juli
Albiger Weinsommer

20. Juli - 22. Juli
Siwweldinger Fassschlubberfeschdl 2018

21. Juli - 22. Juli
Seifenkisten-Rennen 2018

21. Juli
Volleyballturnier

22. Juli - 31. Juli
Deutsch-Französische Jugendfreizeit

22. Juli
Schorle in de Scheier II

27. Juli
Landjugend Hambach auf der Jakobuskerwe

28. Juli
Mission Dorfputz

28. Juli
Burgfest

04. August
Summer-Party

[weitere Termine]