Deutscher Landjugendtag 2020

Der 39. Deutsche Landjugendtag kann aufgrund der Coronaviren-Pandemie nicht stattfinden. Schweren Herzens haben sich der gastgebende Landjugendverband Schleswig-Holstein und der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. heute entschieden, das Großevent in Wacken abzusagen. „Eine schmerzliche Entscheidung für uns alle, zumal der Deutsche Landjugendtag nicht einfach so verschoben werden kann“, so die Vorsitzenden beider Verbände.

Den „Deutschen Landjugendtag“ gibt es seit 1950. Er wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert und gehört neben den Veranstaltungen auf der Grünen Woche zu den größten Treffen der Landjugend. Regelmäßig richtet einer der 18 Landesverbände des BDL das bundesweite Treffen aus. Der nächste DLT findet im Jahr 2022 statt.